FRESSE, fünf mittelalte Herren sind im Namen des Punk unterwegs. Seit Gründung 2010 ist viel passiert und heute, 2019, is das Stand der Dinge: Spaßpunk mit Asitüde, witzig aber bestimmend, schnell und dynamisch, deutschsprachig und gerne auch albern, mehr Bier als Politik.
Das Album „Lügenfresse“ ist seit mitte Juni erhältlich und hat schon über 30 Krautfundingunterstüzter erreicht und glücklich gemacht. Neu seit juni ist ebenfalls das Akustikset, erstmals vorgetragen bei der Grünflächenunterhaltung in Münster. Absofort ist Fresse also auch ohne Strom zu buchen. FRESSE für Jedermann 🙂

Lebenslauf in Stichpunkten:

– 2010/11: Gründung durch ANDY via Internet Casting; HOMEBOY, und HAL T.; steigen ein und die ersten Songideen und Stilrichtungen werden ausgetüftelt

– 2011: INDY JR. und MAX komplettieren die noch namenlose Band; „FRESSE“ wird als Bandname auserwählt, die BAND steht; Auftritt bei Facebook und Myspace

– 2012: MAX verlässt das Projekt, dafür wird HACKELBERRY kurzerhand eingestellt; Die ersten Konzerte werden gespielt; DEMO-Aufnahme bei UNTERSCHICHTEN RECORDS; Homepage geht online (fresseband.de)

– 2013: DEMO CD wird veröffentlicht; zahlreiche Konzerte im In- und Umland werden gespielt

– 2014: Diverse Konzerte; Beim allerersten TANK MIT FRANK Festival ist FRESSE der OPENER und weiht das neue Festival ein; Zudem wurden ein Song und ein Video zum TMF produziert; Besetzungswechsel

– 2015: Konzerte hier und da; Titelsong zum Kurzfilm „SUPER RICI THUNDERFUCK“ geschrieben

– 2016: Riesen Show mit „DIE BESCHMIERTEN“ auf dem „TANK MIT FRANK“; Besetzungswechsel

– 2017: Die 6te Saison geht los, viele Veränderungen, viele Erfahrungen; Konzerte, Energien sammeln

– 2018: VINNIE VAN DER SCHNUT´s Debut; Single „Lagerkorn“ veröffentlicht; Erster Akkustikauftritt bei SASSE Kornverköstigung; Aufnahmen zum Album „Lügenfresse“ abgeschlossen – release is für Ende des Jahres geplant; Etliche konzerte in der ersten Jahreshälfte

-2019: Year of RELEASE. Am 19.6 wird endlich „Lügenfresse“ released. nach erflogreichem „krautfunding“ kommt die langersehnte platte unters volk. eine einmalige releasegala wo die gruppe ISSMICH die texte vorliest…anstehende highlights sind DAS HOOFROCK am 6.7 mit u.a THE DISPLAY TEAM, MACSAT, SNARESET, METZER 58… und das LAST CHANCE TO DANCE am 24.8 in DÜLMEN mit u.a. MAD SIN, DR RINGDING…. und das zweite offizielle TURBOMATEBIERJUGEND Treffen im herbst…

FRESSE – Aktuelle Besetzung:

Andy Fresse – Vocals
Hal T. Fresse – Gitarre/Vocals
Hackelberry Fresse – Gitarre/Vocals
Rob von Maul – Bass/Vocals
Vinnie van der Schnut – Schlagzeug/Vocals
Verflosse Mitstreiter:
– Homeboy – Drums/Vocals
– Indy Jr. Fresse – Gitarre/Vocals
– Max – Bass
– Buck 5 – Drums
– Glanemann (Aushilfstrommler)

Konzerte u.a. mit/bei/in:

DIE BULLEN, DOG EAT DOG, COWBOYS AND ALIENS, CHUCK NORRIS EXPERIMENT, GLOOMSTER, METZER58, DIE BESCHMIERTEN, CHERRY BOMB, STADTRUHE, NULL BOCK, THE EVIL O´BRAINS, I AM THE YETI, TORFROCK, KAPELLE PETRA, JIMMY SLICK, FLEISCHWOLF, ANGRY YOUTH ELITE, SNARESET, MACSAT….
MÜNSTER, POTSDAM, DÜLMEN, DETMOLD, BRAUNSCHWEIG, LINGEN, OSNABRÜCK, MEPPEN, GREVEN, BAD OYENHAUSEN, MESCHEDE